Finanzen

Gazprom soll Gemeinde Jemgum aus den Miesen helfen

Direkt am Jemgumer Deich liegt die Astora-Gasspeicheranlage. Weil der geplante Krippenstandort unweit der Carl-Goerdeler-Schule in der Gefahrenzone der Anlage liegt, musste ein anderer Krippenstandort gesucht werden. Bild: Gettkowski

Direkt am Jemgumer Deich liegt die Astora-Gasspeicheranlage. Weil der geplante Krippenstandort unweit der Carl-Goerdeler-Schule in der Gefahrenzone der Anlage liegt, musste ein anderer Krippenstandort gesucht werden. Bild: Gettkowski

Von Tatjana Gettkowski

Um 2024 endlich wieder einen ausgeglichenen Haushalt zu erzielen, waren in Jemgum eigentlich Steuererhöhungen geplant. Statt die Bürger zur Kasse zu bitten will die SPD/FDP-Gruppe die Gaskavernenbetreiber in die Verantwortung nehmen.

Jemgum - Die Gemeinde Jemgum steckt tief in den roten Zahlen. Ausgaben senken und Einnahmen lautet daher die Strategie des Konzepts, mit dem ab 2024…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.