Chicago/Köln (dpa)

Boeing erleidet Rekordverlust

Trotz des Rekordverlusts gibt es für Boeing auch eine gute Nachricht: Der Unglücksjet 737 Max darf nach fast zwei Jahren Flugverbot wieder in Europa abheben. Foto: Elaine Thompson/AP/dpa

Trotz des Rekordverlusts gibt es für Boeing auch eine gute Nachricht: Der Unglücksjet 737 Max darf nach fast zwei Jahren Flugverbot wieder in Europa abheben. Foto: Elaine Thompson/AP/dpa

Von Hannes Breustedt, dpa, und Steffen Weyer, dpa-AFX

Der Airbus-Rivale Boeing stellt mit seinen Jahreszahlen für 2020 einen Negativrekord auf. Zur Corona-Krise und der Misere um den Unglücksflieger 737 Max kamen zuletzt noch weitere Probleme hinzu. Allerdings gibt es auch gute Nachrichten.

Die Corona-Krise, das Debakel um den Absturzjet 737 Max und neue Verzögerungen beim Großraumjet 777X haben dem US-Flugzeugbauer Boeing 2020 einen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.