Soziales

Stadt Aurich stundet Krippengebühren auf Zeit

In der Auricher Politik geht es in den nächsten Wochen darum, wie die Krippenbetreuung finanziell geregelt wird. Bild: OZ-Aurich

In der Auricher Politik geht es in den nächsten Wochen darum, wie die Krippenbetreuung finanziell geregelt wird. Bild: OZ-Aurich

Von Gabriele Boschbach

In der Sondersitzung des Sozialausschusses wollen die Politiker am Mittwoch, 10. Februar, darüber beraten, wie es mit den Gebühren für Hort- und Krippenkinder in Coronazeiten weitergehen soll.

Aurich - Die Stadt prüft derzeit, ob sie in den Monaten Januar und Februar auf die Erhebung von Krippen- und Hortgebühren verzichtet. Derzeit wird…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.