Sicherheit

Unter Lebensgefahr zur Bushaltestelle

Sylvia Schober aus Leer arbeitet an zwei Tagen in der Woche für ein Unternehmen im Gewerbegebiet in Hesel. Um dorthin zu kommen, fährt sie mit dem Bus. Der Weg zur Haltestelle an der B 436 führt direkt an der viel befahrenen Straße entlang. Bild: Stromann

Sylvia Schober aus Leer arbeitet an zwei Tagen in der Woche für ein Unternehmen im Gewerbegebiet in Hesel. Um dorthin zu kommen, fährt sie mit dem Bus. Der Weg zur Haltestelle an der B 436 führt direkt an der viel befahrenen Straße entlang. Bild: Stromann

Von Christine Schneider-Berents

Wer zur Bushaltestelle an der B 436 in Hesel will, lebt gefährlich. Es gibt keinen Gehweg dorthin, sodass Buskunden an der viel befahrenen Bundesstraße entlanggehen müssen. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab.

Hesel - Sylvia Schober geht, auf Krücken gestützt, aus dem Gewerbegebiet „Am großen Stein“ kommend an der B 436 entlang zur Haltestelle bei der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.