Cambridge

Neuer Corona-Rechner: Sprechen ist gefährlicher als Husten

Überall, wo mehrere Menschen zusammenkommen, sollte regelmäßig gelüftet werden. Foto: imago-images/Cavan Images

Überall, wo mehrere Menschen zusammenkommen, sollte regelmäßig gelüftet werden. Foto: imago-images/Cavan Images

Von Yannik Koltzenburg

Forscher haben in einer Simulation herausgefunden, dass beim Sprechen mehr Aerosole entstehen als beim Husten.

Eine zentrale Rolle bei der Verbreitung des Coronavirus spielen sogenannte Aerosole. Sie entstehen beim Armen, Husten, Niesen, Singen - aber auch…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.