München (dpa)

Lyrik-Kabinett-Gründerin Ursula Haeusgen gestorben

Ihr Herz gehörte der Poesie: Ursula Haeusgen ist mit 78 Jahren gestorben. Foto: Sven Hoppe/dpa

Ihr Herz gehörte der Poesie: Ursula Haeusgen ist mit 78 Jahren gestorben. Foto: Sven Hoppe/dpa

Poesie bestimmte ihr Leben, auch wenn sie eigene Schreibversuche kümmerlich fand. Stattdessen gründete sie eine der größten Spezialbibliotheken Europas. Nun ist die Münchner Mäzenin Ursula Haeusgen gestorben.

Die Lyrik-Liebhaberin und Mäzenin Ursula Haeusgen ist tot. Die Münchnerin starb im Alter von 78 Jahren, wie das von ihr gegründete Lyrik Kabinett…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.