Berlin (dpa)

Liebe in Zeiten von Corona: Einige Paare trauen sich dennoch

Ein Brautpaar steht nach der standesamtlichen Trauung auf dem Römerberg in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Ein Brautpaar steht nach der standesamtlichen Trauung auf dem Römerberg in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

von Sebastian Kramer, Cordula Dieckmann und Sebastian Schlenker, dpa

Wer heiraten will, steht vor einem Problem: Wegen Corona gibt es Eheschließungen nur mit Einschränkungen. Wann wieder große Feste mit vielen Freunden und Verwandten möglich sein werden, weiß niemand. Viele Paare planen kurzfristig um - oder trauen sich in intimer Atmosphäre.

Die Corona-Pandemie macht aus standesamtlichen Hochzeiten Veranstaltungen im kleinsten Kreis. Wie viele Paare sich für eine Trauung anmelden, ist…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.