Brüssel (dpa)

EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen

Europarats-Chef Charles Michel spricht während einer Videokonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die EU-Staats- und Regierungschef treffen sich per Videoschalte um über das Vorgehen in der Corona-Krise zu beraten. Foto: Francisco Seco/AP Pool/dpa

Europarats-Chef Charles Michel spricht während einer Videokonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die EU-Staats- und Regierungschef treffen sich per Videoschalte um über das Vorgehen in der Corona-Krise zu beraten. Foto: Francisco Seco/AP Pool/dpa

Überall in Europa sind die Corona-Zahlen hoch. Viele Regierungen fürchten die neuen ansteckenden Mutationen des Virus. Bei einem Videogipfel suchen die 27 EU-Staaten eine gemeinsame Strategie.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sollen die Ergebnisse bestimmter Corona-Schnelltests künftig in allen EU-Staaten anerkannt werden. Auch für den…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.