Osnabrück

GdP fordert schnellere Impfung für Polizisten

Angesichts der verschärften Corona-Auflagen fordert die Polizeigewerkschaft GdP, Polizisten schneller zu impfen als vorgesehen. Das Archivbild zeigt Beamte bei einer Demonstration in Erfurt. Foto: Martin Schutt

Angesichts der verschärften Corona-Auflagen fordert die Polizeigewerkschaft GdP, Polizisten schneller zu impfen als vorgesehen. Das Archivbild zeigt Beamte bei einer Demonstration in Erfurt. Foto: Martin Schutt

Von Marion Trimborn

Sie gehen auf die Straße, kontrollieren Maskenverweigerer und haben mit Gegnern von Corona-Maßnahmen direkten Körperkontakt – Polizisten haben in Zeiten des harten Lockdowns ein hohes Infektionsrisiko. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert deshalb, Polizisten schneller zu impfen. Zudem müssten Corona-Infektionen im Dienst als Dienstunfall anerkannt werden.

„Wir müssen bei Einsätzen vor Ort den Kopf hinhalten und brauchen dafür gesunde Einsatzkräfte“, sagte der GdP-Vorsitzende für den Bereich…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.