Wasserstofftankstelle

Wasserstofftankstelle könnte im Holtmeedeweg gebaut werden

Ein Lastwagen des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Aurich im Holtmeedeweg. Links vom Fahrzeug sind die Flächen, die als möglicher Standort einer Wasserstofftankstelle infrage kommen. Bild: Heimann

Ein Lastwagen des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Aurich im Holtmeedeweg. Links vom Fahrzeug sind die Flächen, die als möglicher Standort einer Wasserstofftankstelle infrage kommen. Bild: Heimann

Von Jan-Michael Heimann

In Großefehn wird derzeit geprüft, ob ein neuer Windpark und eine neue Wasserstofftankstelle gebaut werden können. Bürgermeister Erwin Adams nannte nun einen Standort, der in den Überlegungen eine Rolle spielt. Und der hätte einen großen Vorteil.

Großefehn - Noch befindet sich das Projekt in der Anfangsphase: Es geht um einen Windpark und eine Wasserstofftankstelle in Großefehn. Es wird…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.