Berlin (dpa)

Bundeswehr prüft „Duldungspflicht“ für Corona-Impfung

In der Bundeswehr wurde die Duldungspflicht für Impf- und Vorsorgemaßnahmen vor einigen Jahren eingeführt. Foto: PIZ PRT Feyzabad/Bundeswehr/dpa

In der Bundeswehr wurde die Duldungspflicht für Impf- und Vorsorgemaßnahmen vor einigen Jahren eingeführt. Foto: PIZ PRT Feyzabad/Bundeswehr/dpa

Soldaten müssen eine Impfung gegen übertragbare Krankheiten dulden. Ob und wie das für die Corona-Schutzimpfung gilt, wird geprüft. Das Vorgehen bei sogenannten „duldungspflichtigen Impfungen“ ist aber eingespielt - und bisher ohne viel Aufregung über die Bühne gegangen.

Die Bundeswehr steht vor einer Entscheidung über die Ausweitung einer Impfpflicht auf den Schutz gegen das Coronavirus. Eine Prüfung laufe,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.