Berlin (dpa)

Impfstart: Gereizte Opposition fordert Antworten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nimmt seinen Mund- Nasenschutz ab. Er spricht sich gegen eine Impfpflicht aus. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nimmt seinen Mund- Nasenschutz ab. Er spricht sich gegen eine Impfpflicht aus. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Von der Einigkeit der ersten Wochen ist im Bundestag nichts mehr zu spüren. Für ihre Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie muss die Bundesregierung hier jetzt viel Kritik einstecken. Auch weil es mit den Impfungen so langsam vorangeht.

Angesichts anhaltend hoher Todeszahlen wächst die Kritik an der Strategie der Bundesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Das gilt vor allem…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.