Atommüll

Landrat möchte Endlager-Planer nach Ostfriesland holen

Große Teile Ostfrieslands sind in der Standort-Auswahl für ein Atommüll-Endlager. Grafik: Fischer

Große Teile Ostfrieslands sind in der Standort-Auswahl für ein Atommüll-Endlager. Grafik: Fischer

Von Andreas Ellinger

In Deutschland läuft die Suche nach einem Atommüll-Endlager – die Bürgerbeteiligung begann am Wochenende. Mit dabei war Holger Heymann (SPD), Landrat des Kreises Wittmund. Er würde die Endlager-Planer jetzt gerne zu einer Informationsveranstaltung nach Ostfriesland holen.

Ostfriesland/Kassel/Berlin - Nach den bürgerlichen Protesten gegen ein Atommüll-Endlager in Gorleben hat der Bundestag eine neue Suche…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.