Musikszene

Bands senden in der Krise ein Lebenszeichen

Ein Auszug aus dem Titelcover. Bild: Wilhelmshaven Touristik

Ein Auszug aus dem Titelcover. Bild: Wilhelmshaven Touristik

Die Corona-Krise hat die Bands und Solo-Musiker hart getroffen. In Wilhelmshaven hat sich die Musikszene zusammengetan und jetzt einen gemeinsamen Song rausgebracht. Geplant ist noch mehr.

Wilhelmshaven - Monatelang keine Konzerte, keine Einnahmen: Bands und Solokünstler aus Wilhelmshaven taten sich daraufhin zusammen und nahmen einen gemeinsamen Song auf. Sie wollten in der Corona-Krise ein Lebenszeichen senden und auf die Sorgen der Musikszene aufmerksam machen. Der Titel „With a little help from my friends“ steht seit Montag in vielen Downloadportalen – darunter Spotify – zum kostenpflichtigen Runterladen bereit.

Das Video der Musiker sei bereits mehr als 30 000 Mal bei Youtube angeklickt worden, heißt es in einer Pressemitteilung der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH. Rund 40 Musiker im Alter von 15 bis 72 Jahren wirkten an der Aufnahme des Klassikers mit.

Benefizfestival geplant

Höhepunkt des gemeinsamen Projekts soll das Osterfestival 2021 beim Pumpwerk sein. Tickets dafür gibt es bereits jetzt online bei der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH. An drei Veranstaltungstagen können die Besucher ihre Solidarität mit den Musikern zeigen - und erhalten im Gegenzug reichlich Live-Musik. So ist es jedenfalls geplant. Am Sonnabend, 3. April 2021, werden unter anderem die Blue Tales und das Duo Indigo dabei sein, am Sonntag,4. April 2021, sollen The Smashing Piccadillys und andere auftreten.

Am Ostersonntag und Ostermontag soll außerdem ein Familienprogramm mit Bauernmarkt und Beteiligung der Kirchen geboten werden. Sämtliche Einnahmen des Festivals gehen an die Künstler.