Häfen

Wenn aus dem Schiffsoldtimer ein Wrack wird

Dass der Kutter „Militades“ schon länger in einem schlechten Zustand ist, ist beim Anblick der völlig maroden Holzplanken nicht zu übersehen. Die Ölsperren sollen verhindern, dass Öl oder Diesel austritt und ins Hafenwasser gelangt. Bild: Gettkowski

Dass der Kutter „Militades“ schon länger in einem schlechten Zustand ist, ist beim Anblick der völlig maroden Holzplanken nicht zu übersehen. Die Ölsperren sollen verhindern, dass Öl oder Diesel austritt und ins Hafenwasser gelangt. Bild: Gettkowski

Von Tatjana Gettkowski

Der Kutter „Militades“ im Hafen von Weener ist schon zweimal gesunken und hat einen Ölschaden verursacht. Der Eigentümer wurde zwar ermittelt. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass die Stadt Weener erstmal selbst einspringen muss - und schlimmstenfalls sogar auf den Bergungskosten sitzenbleibt.

Weener - Der alte Kutter „Militades“ ist im vergangenen Monat gleich zweimal auf den Grund des Hafenbeckens von Weener gesunken. Dabei…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.