Gesundheit

Norddeicher Klinik behandelt Corona-Spätfolgen

Eesa Harms (links) arbeitet als Ergotherapeutin für die Dr.-Becker-Klinik. Hier zeigt sie einer Gruppe Patienten im Kurpark eine Fingerübung, die das Gedächtnis trainieren soll. Konzentrationsschwäche gilt als typische Folge einer Corona-Erkrankung. Bilder: Hillebrand

Eesa Harms (links) arbeitet als Ergotherapeutin für die Dr.-Becker-Klinik. Hier zeigt sie einer Gruppe Patienten im Kurpark eine Fingerübung, die das Gedächtnis trainieren soll. Konzentrationsschwäche gilt als typische Folge einer Corona-Erkrankung. Bilder: Hillebrand

Von Michael Hillebrand

Viele Menschen leiden nach einer Corona-Erkrankung auch an den Spätfolgen. Darauf hat sich inzwischen die Dr.-Becker-Klinik in Norddeich spezialisiert. Einer der Patienten berichtet über seine Erfahrungen.

Norddeich/Schaumburg - Vier Monate ist es her, dass Jörg Dyba an Corona erkrankte. Das Virus machte ihm und seiner Frau schwer zu schaffen und beide…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.