Tierschutz

Für das Tierwohl wollen sie Grenzen überschreiten

Willi Papathanasiou (von links), Georg Scharnweber und Peter Becker sind der Vorstand des Vereins „Sprachrohr der Tiere“. Den gibt es seit Ende Juli. Bild: Mühring

Willi Papathanasiou (von links), Georg Scharnweber und Peter Becker sind der Vorstand des Vereins „Sprachrohr der Tiere“. Den gibt es seit Ende Juli. Bild: Mühring

Von Grit Mühring

In Ulbargen gibt es einen neuen Tierschutzverein. Er heißt „Sprachrohr der Tiere“. Kompromisslos wollen die Mitglieder gegen Tierleid vorgehen. Dafür hoffen sie auf prominente Unterstützung.

Ulbargen - Peter Becker warnt: „Die Bilder werden grausam sein, aber sie sind nichts gegen das, was die Tiere erleben müssen.“ Der 61-jährige…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.