Bevölkerungsschutz

Geheimsache der Landkreise: Pandemiepläne für Ostfriesland

Der Krisenstab der Stadt Emden hat sich im März einmal bei der Arbeit über die Schulter schauen lassen. Damals herrschte noch keine Mundschutz-Pflicht – ein Beispiel dafür, wie sich Pandemieplanung verändern kann. Der städtische Pandemieplan ist bisher wie jene der ostfriesischen Landkreise unter Verschluss. Die Stadt Emden überarbeitet ihn aber gerade und will ihn im Herbst dann veröffentlichen. Archivbild: Ortgies

Der Krisenstab der Stadt Emden hat sich im März einmal bei der Arbeit über die Schulter schauen lassen. Damals herrschte noch keine Mundschutz-Pflicht – ein Beispiel dafür, wie sich Pandemieplanung verändern kann. Der städtische Pandemieplan ist bisher wie jene der ostfriesischen Landkreise unter Verschluss. Die Stadt Emden überarbeitet ihn aber gerade und will ihn im Herbst dann veröffentlichen. Archivbild: Ortgies

Von Andreas Ellinger

Wie unbeschadet kommen Bürger durch die Corona-Krise? Bei dieser Frage kommt es darauf an, wie gut die Antworten sind, die etwa der Pandemieplan eines Landkreises gibt. In Ostfriesland werden diese Pandemiepläne geheimgehalten. Warum?

Ostfriesland - Welche Einschränkungen erwarten mich, wenn eine Pandemie ausbricht – wie werden sie verschärft, wenn ein Virus wie Corona immer mehr…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.