Abschied

Im Krematorium gehört der Tod zum Berufsalltag

Der Holzsarg auf der Einfahrmaschine vor dem geschlossenen Ofen. Bild: Ullrich

Der Holzsarg auf der Einfahrmaschine vor dem geschlossenen Ofen. Bild: Ullrich

Von Susanne Ullrich

Das Krematorium in Wilhelmshaven ist ein heller, freundlicher Ort – doch der Tod ist allgegenwärtig. „Ich sehe jeden Verstorbenen, den ich einäschere“, sagt Krematoriums-Techniker Peter Petersen.

Wilhelmshaven - Peter Petersen faltet die Hände, schließt die Augen und hält inne. Es ist ein letzter Gruß an den Verstorbenen, der vor…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.