Leer

Vier Männer schlugen auf 35-Jährigen ein

Viele Beamte waren bei der Schlägerei im Einsatz. Bild: lassedesignen/Fotolia.com

Viele Beamte waren bei der Schlägerei im Einsatz. Bild: lassedesignen/Fotolia.com

In Leer haben vier Männer einen anderen verprügelt – erst viele Polizeibeamte konnten sie dazu bringen, von dem Opfer abzulassen.

Leer - Auf der Heisfelder Straße in Leer sind am frühen Donnerstagabend vier Männer aneinandergeraten. Zahlreiche Polizeibeamte mussten einschreiten. Laut einer Mitteilung haben vier Männer im Alter zwischen 19 und 26 Jahren auf einen 35-Jährigen eingeschlagen und ihn getreten.

Er wurde leicht verletzt. Erst durch starke Polizeipräsenz ließen sich die Schläger beeindrucken und von ihrem Opfer abbringen. Die Beamten waren gegen 18.45 Uhr alarmiert worden. Der Leichtverletzte wollte nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der Durchsuchung der Täter entdeckten die Polizisten unter anderem einen Schlagring und ein verbotenes Messer. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzungen dauern an.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden