Emden

Emder räumen bei „Jugend forscht“ ab

Bei Nele Drüners (rechts) Erfindung geht es um Sicherheit und Nachhaltigkeit. Ihr Betreuer Stefan Wild half ihr bei der Vorbereitung. Bilder: Pröll

Bei Nele Drüners (rechts) Erfindung geht es um Sicherheit und Nachhaltigkeit. Ihr Betreuer Stefan Wild half ihr bei der Vorbereitung. Bilder: Pröll

Von Niklas Pröll

An der BBS II in Emden wurden beim Regionalentscheid von „Jugend forscht“ 80 Experimente von Schülern präsentiert. Drei Emder Projekte schafften es in die nächste Runde. Bei einem davon steht das Thema Nachhaltigkeit im Fokus.

Emden - Immer wieder stehen Schülergruppen am Tisch von Nele Drüner, an dem sie ihr Projekt präsentiert. Insgesamt gibt es in der Aula…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.