Aurich

48-Jährige bei Unfall in Aurich verletzt

Nach einem Verkehrsunfall in Aurich regelte die Polizei den Verkehr in Sandhorst. Bild: Meyer

Nach einem Verkehrsunfall in Aurich regelte die Polizei den Verkehr in Sandhorst. Bild: Meyer

Von Sven Schiefelbein

Eine 48 Jahre alte Auricherin ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Sandhorst leicht verletzt worden. Ihr Wagen war von einem anderen Auto erfasst worden – und kippte auf die Seite.

Aurich - Auf der Dornumer Straße im Auricher Stadtteil Sandhorst hat es am Donnerstagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben – mitten im Feierabendverkehr. Zwei Autos waren zusammengestoßen, eine Frau wurde verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Zu dem Unfall war es gegen 16.45 Uhr gekommen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin fuhr eine 23 Jahre alte Frau mit ihrem VW auf der Arentestraße und wollte auf die Dornumer Straße abbiegen.

Wagen blockierte eine Fahrspur

Dabei nahm sie laut Polizei einer 48 Jahre alten Frau die Vorfahrt, die mit ihrem Fiat aus Aurich kommend in Richtung Tannenhausen unterwegs war. Der Aufprall war so massiv, dass der Fiat sich auf die Seite drehte, auf der Fahrbahn liegen blieb und diese blockierte.

Nach dem Unfall bildete sich Stau an der Unfallstelle. Die Polizei sperrte die Dornumer Straße halbseitig und regelte den Verkehr über die verbliebene Fahrspur. Rund eine Stunde nach dem Unfall war der Fiat geborgen und die Unfallstelle geräumt.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden