Aurich

Aurich: Rangelei nach sexueller Belästigung

Die Polizei musste eingreifen. Symbolbild: Pixabay

Die Polizei musste eingreifen. Symbolbild: Pixabay

Ein 25-Jähriger soll eine Frau in einem Auricher Tanzlokal unsittlich berührt haben. Bei der anschließenden Rangelei flogen nicht nur die Fäuste.

Aurich - Eine sexuelle Belästigung in einem Tanzlokal in Aurich hat in der Nacht zu Sonnabend zu einer Rangelei mit mehreren Verletzten geführt. Nach Angaben der Polizei soll ein 25-jähriger Auricher eine Frau in dem Tanzlokal an der Großen Mühlenwallstraße unsittlich berührt haben. In der Folge heizte sich die Stimmung auf, und das Geschehen verlagerte sich vor die Tür.

Der 25-Jährige schlug eine 25-jährige Frau und einen 18-jährigen Mann, beide aus Aurich, mit der Faust und verletzte sie leicht. Danach griff der 25-Jährige einen 36-Jährigen aus Eversmeer mit einem Messer an und fügte ihm eine leichte Schnittverletzung an der Hand zu. Ein 30-Jähriger trat dem Angreifer ins Gesicht, um ihn zu stoppen. Daraufhin flüchtete der 25-Jährige. Die Polizei spürte ihn auf und leitete mehrere Strafverfahren ein. Zur Versorgung der Verletzten wurde ein Rettungswagen angefordert.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden