Bunde

Polizei findet Piratensender an der A 31

Diese Sendeanlage hat die Polizei vergangene Woche auf einem Gelände in der Ost-West-Straße in Bunde sichergestellt. Bild: Polizei

Diese Sendeanlage hat die Polizei vergangene Woche auf einem Gelände in der Ost-West-Straße in Bunde sichergestellt. Bild: Polizei

Die Polizei hat am vergangenen Freitag eine illegale Sendeanlage auf einem Gelände in Bunde an der Autobahn 31 gefunden und sichergestellt. Unbekannte hatten den Piratensender an einen Funkmast montiert.

Bunde - Einen Piratensender hat die Polizei am vergangenen Freitag auf einem Gelände in der Ost-West-Straße in Bunde an der Autobahn 31 gefunden und sichergestellt. Piratensender sind Rundfunksender, die ihr Programm ohne eine Lizenz ausstrahlen.

Die illegale Sendeanlage wurde laut Mitteilung der Polizei in der vergangenen Woche irgendwann zwischen Mittwoch, 18 Uhr und Freitag, 8 Uhr von einem bislang Unbekannten an einen Funkmast montiert. Dazu wurde ein Kabel von der Spitze des Funkmastes zur Erde verlegt und mit der Sendeanlage verbunden. Die Polizei fand außerdem eine Antenne auf dem Funkmast und weiteres Zubehör für den Sender.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Telekommunikationsgesetz ein. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden unter Telefon 04953/339.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden