Bad Zwischenahn

Stefan Gwildis kommt in den Park der Gärten

Stefan Gwildis hat sich dem Soul verschrieben und singt auf Deutsch. Bild: Veranstalter

Stefan Gwildis hat sich dem Soul verschrieben und singt auf Deutsch. Bild: Veranstalter

Der deutsche Soulsänger Stefan Gwildis tritt am 27. Juni in Bad Zwischenahn auf. Begleitet wird er bei dem Konzert im Park der Gärten von einer Band und Streichern.

Bad Zwischenahn - Mit einem Best-of-Programm, Band und Streichern gastiert der deutsche Soulsänger Stefan Gwildis am Donnerstag, 27. Juni, im Park der Gärten in Bad Zwischenahn.

Gwildis zeige seit nunmehr 40 Jahren, welchen Wert Musik in seinem Leben habe, heißt es in der Ankündigung. Elf Alben, drei DVDs, unzähliche Konzerte und sogar Musicals liegen bereits hinter ihm. Er sei aber „immer noch ganz bei sich“, heißt es weiter.

Mit der NDR-Bigband spielt er eine deutschlandweite Tournee

Lineare Karriereplanung und das sonst in der Musikbranche übliche Denken von Album zu Album sei nicht sein Ding. Das sei schon bei seinem Durchbruch, dem Album „Neues Spiel“ mit seinen ins Deutsche übertragenen Versionen großer Soulklassiker, so gewesen. Genauso halte Gwildis es nach seinen beiden, fast parallel erschienenen jüngsten Alben, „Frei Händig“ und dem mit der NDR-Bigband eingespielten Jazz-Album „Das mit dem Glücklichsein“. Er tourt mit seiner kompletten Band, gibt Konzerte mit Tobi Neumann im Duo, mit dem Jazz-Trio oder in einer Besetzung mit zwei Gitarren und einem Cello.

Mit der NDR-Bigband spielt er eine deutschlandweite Tournee, mit den Kieler Philharmonikern ein großes Open-Air-Konzert, und zwischendurch ruft er mit seinen beiden alten Fahrensmännern Rolf Claussen und Joja Wendt noch die Söhne Hamburgs ins Leben. Das Konzert im Park der Gärten beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen sowie im Internet auf www.mitunskannmanreden.de.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden