Großefehn

Moorbrand: Noch sind manche Rechnungen offen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Wiard Siebels (Vierter von links) und Bürgermeister Olaf Meinen (rechts) dankten den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehren Holtrop, Timmel sowie West-/Mittegroßefehn und Ulbargen für ihren Dienst beim Großbrand in Meppen. Bild: Mühring

Der SPD-Landtagsabgeordnete Wiard Siebels (Vierter von links) und Bürgermeister Olaf Meinen (rechts) dankten den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehren Holtrop, Timmel sowie West-/Mittegroßefehn und Ulbargen für ihren Dienst beim Großbrand in Meppen. Bild: Mühring

von Grit Mühring

23 Feuerwehrleute aus Großefehn sind für ihren Einsatz beim Moorbrand in Meppen mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet worden. Aber bis heute sind noch nicht alle Entschädigungen gezahlt worden.

Großefehn - 23 Feuerwehrleute aus Großefehn sind für ihren Einsatz beim Moorbrand in Meppen geehrt worden. Vom Land Niedersachsen gab es eine…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.