Passau/Wittingen (dpa)

Ermittlungen im Armbrust-Fall dauern an

Ein Absperrband der Polizei vor einem Haus in Wittingen. Hier wurden zwei der Leichen gefunden. Foto: Christophe Gateau

Ein Absperrband der Polizei vor einem Haus in Wittingen. Hier wurden zwei der Leichen gefunden. Foto: Christophe Gateau

Fünf Menschen sterben in Bayern und in Niedersachsen. Ermittler versuchen, im Passauer Armbrust-Fall die Frage nach dem Warum zu klären.

Im Fall der Armbrust-Toten aus dem bayerischen Passau dauern die Ermittlungen im Umfeld der zwei Frauen und des Mannes an.

In zwei bis…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.