Luxemburg (dpa)

EU-Staaten billigen endgültig strengere CO2-Ziele für Autos

Dichter Verkehr in der Münchener Innenstadt. Foto: Sina Schuldt

Dichter Verkehr in der Münchener Innenstadt. Foto: Sina Schuldt

Die neuen europäischen Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von Autos sind endgültig beschlossene Sache. Bis 2030 muss der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 reduziert werden.

Vertreter der EU-Mitgliedstaaten stimmten am Montag bei einem Ministertreffen in Luxemburg abschließend für die strengeren Vorgaben.

Für…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.