München (dpa)

Südbayern im Ausnahmezustand - neuer Schnee erwartet

Im Kampf gegen die Schneemassen in Bayern hoffen die Rettungskräfte auf besseres Wetter. Foto: Lino Mirgeler

Im Kampf gegen die Schneemassen in Bayern hoffen die Rettungskräfte auf besseres Wetter. Foto: Lino Mirgeler

Tausende Helfer in Bayern sind im Dauereinsatz: Dächer und Straßen räumen, eingeschlossene Bewohner versorgen. Die Bundesregierung kündigt an, die Zahl der Soldaten im Notfall aufzustocken. Und ab Samstag soll es wieder stärker schneien.

Es sind zwar etwas weniger Flocken gefallen, die Schneemassen in Teilen Europas bleiben aber weiter gefährlich. Am Freitag kam der 48-jährige Fahrer…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.