Aurich/Emden

Die roten Zahlen der Krankenhäuser schrumpfen

Geschäftsführer Claus Eppmann (Mitte) stellte dem Aufsichtsrat der Krankenhaus-Trägergesellschaft die Wirtschaftsplanung für 2019 vor. Das Bild zeigt ihn mit dem Auricher Landrat Harm-Uwe Weber (links) und dem Emder Oberbürgermeister Bernd Bornemann. Archivbild: Ortgies

Geschäftsführer Claus Eppmann (Mitte) stellte dem Aufsichtsrat der Krankenhaus-Trägergesellschaft die Wirtschaftsplanung für 2019 vor. Das Bild zeigt ihn mit dem Auricher Landrat Harm-Uwe Weber (links) und dem Emder Oberbürgermeister Bernd Bornemann. Archivbild: Ortgies

Von Marion Luppen

Die Defizite der Ubbo-Emmius-Klinik und des Emder Klinikums sinken. Beide machen aber weiterhin Millionenverluste. Am medizinischen Personal wird dennoch nicht gespart – im Gegenteil.

Georgsheil - Die Ubbo-Emmius-Klinik (UEK) Aurich/Norden und das Klinikum Emden schreiben weiterhin rote Zahlen, doch allmählich schrumpfen die…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.