Aurich

Bombendrohung: 23-Jähriger streitet Tat weiter ab

Im Einsatz war im Februar 2016 unter anderem die Diensthund-Führergruppe der Auricher Polizei. Archivbild: F. Doden

Im Einsatz war im Februar 2016 unter anderem die Diensthund-Führergruppe der Auricher Polizei. Archivbild: F. Doden

Von Daniel Noglik

Im Februar 2016 hatte ein Anrufer mit einer Bombe in einer Emder Schule gedroht. Ein Verdächtiger war schnell gefunden – doch den sprach das Amtsgericht frei. Die Staatsanwaltschaft fordert nun erneut eine Verurteilung.

Aurich - Zwei kurze Telefonanrufe hatten im Februar 2016 im Redaktionssekretariat der Emder Zeitung für Aufregung gesorgt: Ein Unbekannter hatte…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.