Tiere

Unbekannter fährt Katze an und lässt sie liegen

Wem gehört diese Katze? Foto: Polizei

Wem gehört diese Katze? Foto: Polizei

Von Grit Mühring

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der in Wittmund eine junge Katze angefahren hat und sich dann nicht um das Tier kümmerte. Auch die Eigentümer der Katze sind bislang unbekannt.

Wittmund - Die Polizei sucht die Eigentümer einer jungen Katze und den Autofahrer, der das Tier angefahren und schwer verletzt liegengelassen hat.

Laut der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund meldete am Mittwoch gegen 8 Uhr eine Autofahrerin die schwer verletzte Katze am Fahrbahnrand des Dohuser Wegs in Wittmund. „Offenbar hatte das Tier die Straße an der Einmündung zur B 210 überquert und war von einem Fahrzeug, vermutlich einem Auto, erfasst worden“, schreibt Polizeisprecherin Wiebke Baden. Der Autofahrer fuhr jedoch weiter, ohne sich um die Katze zu kümmern. Baden: „Anhand der Spuren auf der Straße muss davon ausgegangen werden, dass das verletzte Tier nach dem Zusammenstoß noch einige Minuten auf der Straße herumtorkelte.“

„Sie hat gute Überlebenschancen“

Die Frau, die die Katze meldete, hielt mit ihrem Auto an und kümmerte sich um das Tier. Sie informierte die Polizei, die die Katze zum Tierarzt brachte. „Sie hat gute Überlebenschancen“, so Baden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und wegen des Verdachts der Tierquälerei aufgenommen. Zeugen des Vorfalls und die Eigentümer der Katze werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0 44 62 / 91 10 zu melden.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden