Wiesmoor

Tennet: „Abschaltung erfolgt in Millisekunden“

Anja Landgraf-Konschak (links) und Catherin Krukenmeyer hatten im März bereits in Großfehn über die Pläne von Tennet informiert. Archivbild: Mühring

Anja Landgraf-Konschak (links) und Catherin Krukenmeyer hatten im März bereits in Großfehn über die Pläne von Tennet informiert. Archivbild: Mühring

Von Daniel Noglik

Die Wiesmoorer Politik und Verwaltung äußerten Fragen am Donnerstagabend einige Fragen zur Sicherheit des geplanten Tennet-Erdkabels in Wiesmoor. Das Unternehmen stand Rede und Antwort.

Wiesmoor - Als es am Donnerstagabend im Bauausschuss des Wiesmoorer Stadtrates um die Höchstspannungsleitung zwischen Emden und Conneforde ging,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.