Emden

870 Emder sind auf Berufsbetreuer angewiesen

Christiane Scholz (von links), Karin Böke-Aden und Christian Bittdorf sind Berufsbetreuer. Sie unterstützen Menschen, die Hilfestellung im Leben benötigen. Bild: Stapf

Christiane Scholz (von links), Karin Böke-Aden und Christian Bittdorf sind Berufsbetreuer. Sie unterstützen Menschen, die Hilfestellung im Leben benötigen. Bild: Stapf

Von Ann-Kathrin Stapf

In Emden gibt es neun hauptamtliche Berufsbetreuer, die Menschen helfen, die ihren Alltag nicht mehr selbst regeln können. Ein Gesetz hat vor 25 Jahren die Grundlage für deren Arbeit geschaffen. Der Beruf fordert viel.

Emden - Allein in Emden gibt es 870 Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr komplett eigenständig regeln können. Bankgeschäfte, Behördengänge…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.