Weener

Unterschieden des R(h)eiderlandes auf der Spur

Rund 30 Teilnehmer tauchten bei einer Lesung in die Geschichte des Rheiderlandes diesseits und jenseits der Grenze ein. Bilder: Gettkowski

Rund 30 Teilnehmer tauchten bei einer Lesung in die Geschichte des Rheiderlandes diesseits und jenseits der Grenze ein. Bilder: Gettkowski

Von Tatjana Gettkowski

24 Künstler aus Deutschland und den Niederlanden zeigten in Weener ihre Arbeiten. Bei der Ausstellung „Das geschaffene Land“ im „Hafen 55“ waren Gemälde, Skulpturen und Installationen zu sehen.

Weener - Die weiße Wolke vor strahlend blauem Himmel wirkt auf den ersten Blick wie ein Foto. Ist es aber nicht. Elisabeth Tatenberg hat die Wolke…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.